Babyschwimmen Schwimmkurs

in Tübingen, Rottenburg und Burladingen

Babyschwimmen in Tübingen, Rottenburg & Burladingen

Babyschwimmen

Der „Spielplatz im Wasser” mit Mama oder Papa bringt Ihrem Kind nicht nur die Geborgenheit im Mutterleib zurück, sondern wirkt sich auch positiv auf die körperliche, motorische, psychische und soziale Entwicklung Ihres Kindes aus. Durch erfahrene und kompetente Kursleiter werden Ihnen sichere Haltegriffe vermittelt, mit deren Hilfe Sie und Ihr Kind die gemeinsame Zeit rundum genießen können. Die Wirbelsäule Ihres Babys kann sich im Wasser ganz natürlich strecken und die Muskulatur wird gestärkt. Auch der enge Hautkontakt ist ein wichtiges Element des Babyschwimmkurses, um die Eltern-Kind-Bindung zu stärken.

Babys werden schnell vertraut mit dem Wasser

BabyschwimmenDie meisten Babys gehen sehr mutig ins Wasser. Das neue Element wird ihnen schnell vertraut und der Spaß an den Spielen und Übungen des Babyschwimmens wächst von Mal zu Mal. Sie werden erstaunt sein, wie selbstsicher sich Ihr Baby im Wasser bewegen kann.
Davon profitieren auch die Eltern. Spielerisch lernen Sie, ihr Kind im Wasser ganz neu wahrzunehmen. Sie kommunizieren auf enger Basis, aus der eine nachhaltige Vertrautheit wächst.
Die Entwicklungsstufen des Babys werden mit den Schwimmübungen maßgeblich begleitet, während das Kind seine Motorik weiter ausrichten kann. Der Einsatz von Gießkannen, Bällen und anderen Wasserspielzeugen macht die Schwimmstunde nicht nur zu einem echten Highlight für das Kind, sondern es trainiert auch noch spielerisch seine Auge-Hand-Koordination.

Ab wann an man mit dem Baby zum Schwimmen sollte

Es wird empfohlen, mit der ersten Schwimmstunde erst vierzehn Tage nach der ersten Rotavirus-Impfung zu beginnen. Wenn Sie unsicher sind, ob das Babyschwimmen für Sie infrage kommt, da Ihr Baby bereits unter Allergien o. Ä. leidet, sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt. Generell ist das Babyschwimmen ab dem vierten Lebensmonat geeignet, sobald Ihr Kind das Köpfchen sicher halten kann.

Vorteile des Babyschwimmens

  • Unterstützung der Bindung zwischen Eltern und Kind
  • Kräftigung der Muskulatur auf natürliche Weise (Bewegung und Stützapparat)
  • Stärkung des Immunsystems (Resistenz gegen Infektionen)
  • Förderung der körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung
  • Wiedergewöhnung an die Schwerelosigkeit im Element Wasser, welche den Kindern bereits durch den Mutterleib bekannt ist
  • Wassergewöhnung
  • Stabilisierung von Verdauungs- und Schlafrhythmus

Hier erlernen Sie verschiedene Griff- und Haltetechniken, mit denen Sie sich mit Ihrem Baby im Wasser bewegen können. Beim Babyschwimmen wird Ihnen der sichere Umgang mit dem Kind im Wasser vermittelt. Ziel ist es, die Kinder an das Wasser zu gewöhnen. Zudem kann, wenn dies von den Eltern gewünscht wird, der vorhandene Atemschutzreflex der Babys zum Tauchen genutzt werden.

Wenn im Grundkurs die wichtigsten Griff- und Haltetechniken erlernt wurden und Sie sich mit Ihrem Kind im Wasser wohl fühlen, ist es Zeit für einen Aufbaukurs. Wie bereits im Grundkurs werden hier spielerisch Erfahrungen mit dem Element Wasser gemacht. Die Fähigkeiten werden dabei verfeinert und neue Wasser- und Tauchspiele angeboten. Die Babys lernen dabei, sich selbstständiger im Wasser zu bewegen.

Fragen zum Babyschwimmen?

E-Mail

info@yvonne-roth.de

Telefon

07071 735 69

Mobil

0157 545 209 84

Postanschrift

Yvonne Roth
Fuchsstraße 66
72072 Tübingen

Kursorte

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Weitere Informationen unter der Datenschutzerklärung

Schließen